Posts Tagged ‘dr. sketchy`s’

… waren auf der bühne zu finden am ende der letzten dr.-sketchy`s session. wieder ausgetragen im white trash fast food. trotz strahlendem sonnenschein haben sich doch einige zeichenwütige eingefunden, um der kreativität und der kunst zu huldigen.

die show von clea cutthroat und lulu rafano, den modellen des tages, war durchaus aussergewöhnlich. sehr emotional und hingebungsvoll und politisch nicht ganz korrekt – aber das hatte auch keiner erwartet bei einer “schwarze messe/demon diva” – session.

um sich das ganze etwas besser vorstellen zu können, gibt es hier auch fotomaterial.

bei den zeichnungen habe ich mich ganz auf die linie konzentriert, garniert mit einigen farbigen akzenten.

once again…

Posted: 12. November 2010 in illustration
Tags: , , ,

… wieder hat es mich in die reihen der dr-sketchy-schüler verschlagen. Diesmal traf man sich am mittwoch im bassy club und die zeichenstifte, federn und pinsel glühten. (ja, unter den entsprechenden bedingungen kann auch ein pinsel glühen)

unsere modelle des abends waren miss mama ulita, eine grazie aus leipzig, und rummelsnuff, seineszeichens muskelpaket. die beiden haben wirklich hart geschuftet auf der bühne um uns abwechslungsreiche, amüsante und wunderschöne posen zu zeigen. trotzdem sah es alles leicht und spielerisch aus. musik und deko waren ganz auf das südsee-thema ausgerichtet um dem herbst zu trotzen.

mein highlight des abends: endlich konnte ich auch mal einen der contest-preise abräumen, wenn auch nur den zweiten. beim change-outfits-contest sollte man in der zeichnung die kleider von mama ulita und rummelsnuff tauschen. so bekam der kapitän auf dem papier einen blumenkranz umgehangen und das hula girl wurde mit hosen und mit kapitänsmütze ausgestattet. das ergebnis seht ihr in der galerie. von rummelsnuff ausgewählt und vom publikum per zweitstärkstem applaus gekürt durfte ich dann das signalrote moleskine (thx to the beloved sponsor ;-) ) entgegennehmen. das ist schon nicht schlecht, aber nächstesmal hol ich mir platz 1!!!!!

nicht unerwähnt will ich den auftritt der singing mermaid lorelei vanora lassen, die uns mit ihrem betörenden gesang in die südsee versetzte… *träum*

und hier nun butter bei die fische – meine zeichnungen des abends – voilà:

… war ich bei dr. sketchy`s anti art school im white trash in berlin. was man da so macht? in erster linie schnell zeichnen. es stehen zwei burlesque-models abwechselnd oder auch mal gemeinsam auf der bühne und eine horde zeichner bildet das publikum, das die damen abbilden darf. da wird getuscht, gemalt, gekritzelt und skizziert was der zeichenblock hergibt. wie in klassischen akt-kursen gibt es zum warm werden am anfang kurze posen von jeweils einer minute. danach wird die zeit, die man zur Verfügung hat immer länger – bis zu zwanzig minuten. da kann man dann schon ein richtiges kunstwerk gestalten.
und das beste daran sind die modelle, die wunderschöne motive bieten. grazil, anmutig und bühnensicher standen miss honey lulu und trixee sparkle für uns still und hielten ihre körperspannung. wirklich beeinrdruckend.
hier ein paar der entstandenen zeichnungen: